unsere Leistungen

 

  • Allergologie

  • Phlebologie

  • Ambulantes Operieren

  • Haukrebsvorsorge (Hautkrebsfrüherkennung auflichtmikroskopisch bzw. mit einer computergestützten Analyse – Videodokumentation)

  • Computergestützte Haaranalyse

  • Photodynamische Therapie

  • Balneophototherapie

  • Ästhetische Dermatologie

  • Medizinische Kosmetik und Fruchtsäurepeeling

  • Behandlung verstärkter Schweißneigung

  • Berufseignungstest

  • Akupunktur

  • Eigenbluttherapie

 

Akupunktur 

Steht für die Behandlung bestimmter Körperpunkte mit Nadeln. Die Akupunktur stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers, seine Yin und Yang – Kräfte und seine Grundenergie Qi.

Indikationen:

  • Schmerzzustände (Migräne, Kopfschmerzen, Wirbelsäulenbeschwerden, Kniebeschwerden)

  • Hauterkrankungen (Neurodermitis, Allergien, chron. Schmerzen nach Herpes Zoster)

  • HNO-Erkrankungen (Schwindel, Tinnitus, Infektanfälligkeit,)

  • Allergien (z.B. Heuschnupfen)

  • Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion

Aknekosmetik / Medizinische Kosmetik

  • Gesichtsreinigung sowie Entfernen von Komedonen ( Mitesser)

  • Fruchtsäurepeeling:

  • Anwendung von hochkonzentrierter Fruchtsäure zur Hautglättung, Bindegewebsstraffung und Reduzierung von Pigmentveränderungen.

Hautkrebsvorsorge / Hautscreening

  • Hautkrebsfrüherkennung auflichtmikroskopisch bzw. mit einer computergestützten Analyse - Videodokumentation

  • Nachbetreuung und Behandlung von Patienten mit bösartigen Hauttumoren

Photodynamische Therapie ( PDT )

Behandlung von lichtbedingten Krebsvorstufen, sogenannte Aktinische Keratosen (Carcinoma in situ) und Basaliome (Basalzellkarzinome).

Es werden unter einer speziellen Lichttherapie krankhaft veränderte Hautzellen selektiv zerstört.

Allergologie

Diagnostik und Therapie allergisch bedingter Erkrankungen

 

  • Epikutantestungen: zum Nachweis von allergischen Kontaktekzemen sowie berufsvorbereitende Untersuchungen und Testungen

  • Pricktestungen: zum Nachweis von saisonalen und ganzjährig auftretenden Heuschnupfen und dessen Behandlung ( Hyposensibilisierung)

 

 

Eigenbluttherapie

Regulationstherapie im Sinne einer Einregulierung eines gestörten Regelkreises durch Auslösung körpereigener Gegenregulationen gegen gesetzten Reiz als Informationsträger eines pathologischen Geschehens.

Indikationen:

  • chron. Erkrankungen der Haut ( Ekzeme, Furunkulose, Pruritus)

  • chron. Erkrankungen des Bewegungsapparates

  • chron Erkrankungen der Luftwege ( z. B. Asthma bronchiale, chron. Bronchitis)

  • chron. Schmerzzustände ( z.B. nach Herpes Zoster)r

  • Allergien

  • Versuch bei Autoimmunerkrankungen

  • Verzögerte Rekonvaleszenz

 

Berufseignungstests

  • z.B. Gesundheitsberufe, Kosmetik, Friseur

Behandlung verstärkter Schweißneigung

  • Leitungswasseriontophorese ( Hände, Füße)

  • Injektionen mit Botulinumtoxin, zeitweiliges Unterbinden bzw. Verbesserung der übermäßigen Schweißneigung axillär (hält ca. 6-8 Monate)

Ästhetische Dermatologie

  • durch Behandlung mit Hyaluronsäure und/oder Botulinumtoxin die Vitalität und Spannkraft der Haut wieder verstärken

  • durch Volumenaufbau die Gesichtskonturen verbessern

Computergestützte Haaranalyse

Exaktes Verfahren zur Beurteilung des Haarwachstums mit dem TrichoScan und digitale Archivierung der Ergebnisse

Ambulantes Operieren

Operative Entfernung gutartiger und bösartiger Hautveränderungen sowie  kosmetisch störender Hautveränderungen

Phlebologie

  • Behandlung von Krampfadern / Besenreiser durch Verödung

  • Therapie Ulcus cruris

  • Lymphödeme

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hautarztpraxis Dr. med. Wilhelm - Dipl. Med. Leipold